The content of this page is licensed under the Creative Commons Attribution 3.0 License.
Quick view of the model (open complete model with iMODELER):

Description

Ziel des Modells

Wir wollen Ideen und Maßnahmen entwickeln, wie in unserer Region die Menschen sich nachhaltiger kleiden können und wollen.

Wer wir sind:

Wir sind .....

Methode:

Wir wenden die qualitative Ursache-Wirkungsmodellierung an. Jeder Wirkungspfeil kann übersetzt werden mit:

"Mehr von ... führt direkt zu mehr (+) / weniger (-) von ....".

Um an die entscheidenden Faktoren zu denken, haben wir bei jedem Faktor gefragt:

"Was führt direkt zu mehr / weniger von diesem Faktor, jetzt oder in Zukunft?"

Wir haben so lange gefragt, bis wir für unsere Ziele konkrete Maßnahmen/Projekte gefunden haben, und für die Maßnahmen/Projekte auch weiter gefragt haben, was wir dafür brauchen bzw. was diese verhindern kann. Und wenn etwas diese verhindern kann, haben wir natürlich weiter gefragt, was wir trotzdem tun können.

Farben:

gelb - Ziele
grün - Maßnahmen, konkrete Schritte
rot - Hindernisse, Probleme
blau - Was man braucht, Geld, Zeit, Erlaubnis, ...
türkis - Externe Entwicklungen, die wir nicht beeinflussen können

Zeithorizont:

Bei der Modellierung kann kurz-, mittel- und langfristig unterschieden werden. Kurzfristig ist in unserem Modell dieses Jahr, mittelfristig nächstes Jahr und langfristig dann alles danach.

Für die Präsentation:

  1. Hallo, wir sind
  2. Wir wollen
  3. So haben wir gearbeitet
  4. Das sind die Ziele und Hindernisse
  5. Das ist unser Projekt mit einem tollen Namen
  6. Wir brauchen dafür ...
  7. Als nächstes soll ...
  8. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Links zu den Umfragen, Montag und Freitag:

Montag:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe2uI5M4y3uxhZqpuE9lSp5VOong6fonulNh1t1PMmDDf_AMg/viewform

Freitag:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe2MXjMRLNqvepOwfJNE8ejbelRFZFqFjt1J4phPO2pPRMRxA/viewform

535 views

Add Your Comment:

Comments (0)

Email notification

More models from Kai